Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Yoga (3 Termine in der Adventszeit)
verantwortlich: Nicole Anders

Yoga

Immer mehr Menschen nutzen Yogaübungen und Techniken der bewussten Atmung für eine verbesserte Gesundheit und Konzentration. Unterrichtet werden Auflockerungsübungen bzw. Sonnengrüße, sowie verschiedene Dehn- und Kraftübungen, durch die körperliche Verspannungen aufgelöst, Kraft, Ausdauer und Flexibilität entwickelt werden. Das schrittweise Erlernen der einzelnen Yogaübungen und die individuelle Korrektur stehen im Vordergrund. 

A1 - für Anfänger/-innen

A2 - für geübte Anfänger/-innen und Mittelstufe
Dieser Kurs bietet kraftvolle Aufbauarbeit für eine sichere Yogapraxis. Es wird davon ausgegangen, dass die Teilnehmenden die Grundasanas beherrschen. Sie bringen eine gewisse körperliche Fitness mit und können hier durch eine vertiefende Praxis ihre Technik präzisieren und Ausdauer, sowie körperliche und mentale Kraft aufbauen.

F1 - Fortgeschritten
Dieser Kurs ist für alle, die bereits länger Yoga praktizieren und neue Herausforderungen suchen. Es werden fortgeschrittene und komplexe Asanas geübt und weiterführende Technik vermittelt, die viel Kraft, Flexibilität und Ausdauer erfordern, sowie eine sichere Ausführung. Eine körperliche und mentale Herausforderung für alle, die regelmäßig, bereits über einen langen Zeitraum hinweg, praktizieren.

Hatha Yoga:

Hatha Yoga (Sanskrit hatha = Kraft, Hartnäckigkeit, Kontrolle) ist eine Form des Yoga, bei der Gleichgewicht und geistige Klarheit vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird.
Hatha bedeutet Gewalt oder Kraft; damit soll die Anstrengung unterstrichen werden, die notwendig ist, um Ziele wie körperliche und geistige Gesundheit, Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer, aber auch Gelassenheit und geistige Unabhängigkeit sowie innere Klarheit zu erreichen. Weiter wird der Begriff als Ausdruck der Einheit einander entgegengesetzter Energien (heiß und kalt, männlich und weiblich, positiv und negativ, Sonne und Mond) gedeutet. Die Silbe "Ha" steht für Sonne (Kraft,
erhitzend), die Silbe "tha" steht für Mond (Stille, kühlend).
Eine gute Hatha-Yoga-Session kann daher mal körperlich äußerst anstrengend und fordernd, mal körperlich relaxed und dem Bewusstsein Freilauf gebend sein, in der Praxis ist es meist eine sich ergänzende Mischung verschiedener, augenscheinlich widersprüchlicher Phasen und Energien.

Vinyasa Yoga:
Vinyasa Yoga ist eine dynamische Yogaform, bei der verschiedene Yogahaltungen fließend ineinander übergehen. Die fließenden Bewegungen fördern Kraft, Ausdauer und Flexibilität und bauen Energie im Körper auf. Durch die Synchronisation von Atmung und Bewegung kann ein Zustand der Meditation und inneren Ruhe erreicht werden.

Yin Yoga:

Yin Yoga ist eine sehr ruhige und meditative Praxis und eine wunderbare Ergänzung zu körperlich fordernden Yogastilen, wie Ashtanga oder Vinyasa. Die einzelnen Positionen werden etwa zweieinhalb bis fünf Minuten gehalten und das völlig passiv, ohne Muskelaktivität, sodass der Körper langsam nachgeben kann. So werden tiefere Körperschichten (Faszien/Bindegewebe) erreicht. Um völlig zu entspannen und loszulassen, werden Hilfsmittel wie Gurte, Kissen und Blöcke eingesetzt. Das ermöglicht jedem die Haltung ganz individuell anzupassen.

Auf körperlicher Ebene eignet sich Yin Yoga wunderbar, um Verspannungen zu lösen und die Beweglichkeit zu erhalten oder zu steigern. Auf geistiger und emotionaler Ebene lädt uns die Yin Yoga Praxis dazu ein, uns durch die Stille mit uns selbst zu verbinden. Eine wunderbare Methode ruhig zu werden, Klarheit zu finden und Achtsamkeit zu kultivieren.

 

Iyengar-Yoga

Iyengar-Yoga ist eine Yogarichtung, die von B. K. S. Iyengar entwickelt wurde und dem Hatha-Yoga zugerechnet wird. Im Laufe seiner jahrzehntelangen Übungspraxis erforschte er jede einzelne Yogahaltung (Asana) in Bezug auf die korrekte Ausrichtung und Wirkung.

Typisch für den Unterricht im Iyengar-Yoga sind drei Aspekte:

Technik : das in der körperlichen Ausrichtung genaue Arbeiten sowie das gelegentliche Üben mit Hilfsmitteln wie Gurten, Stühlen und Blöcken. Diese sollen die detailgenaue Praxis erleichtern oder intensivieren.
Dauer : wie lange bleibt der einzelne Teilnehmer in der Haltung, damit sich eine sowohl dehnende und kräftigende, wie auch biochemische, psycho-mentale Wirkung entfaltet.
Sequenz : welche Asanas passen zu den äußeren (z.B. Wetter, Tageszeit) und inneren Bedingungen (nervlicher und körperlicher Zustand der Teilnehmer).

 

Asthanga Yoga

Asthanga Yoga ist eine dynamische und kraftvolle Art des Yogas, bei der es darum geht mit dem Atem durch die Bewegung zu fließen und dadurch Ruhe und Klarheit im Geist herzustellen.

Die Sequenz der Übungen ist zwar im traditionellen Asthanga festgelegt, in dem Kurs werden wir aber nur Teile der sogenannten "Primary Series" praktizieren und auch mal mit Elementen des Vinyasa-Yogas spielen.

Die Stunde ist aufgebaut mit einer kurzen Aufwärmung, Sonnengrüßen, stehende Positionen, Positionen auf dem Boden und schließlich einer Entspannung im Liegen.

Diese Asthanga- inspired Yoga-Stunde ist geeignet für Personen mit oder ohne Yoga-Erfahrung, da Modifikationen angeboten werden und die Intensität von jeder/m selbst bestimmt wird.

 Ashtanga Yoga is a dynamic and powerful form of yoga. The aim is to use your breath to flow through the positions and to find clarity and stillness in the mind.

Even though the set of positions is fixed in traditional asthanga yoga, we will only practice parts of the so-called "primary series" and sometimes we will also include elements that are not traditionally part of the sequence.

The class will begin with a short warm up, followed by sun salutations, standing postures, postures on the floor and a final relaxation period.

This Asthanga-inspired class is suitable for everyone with or without previous yoga experience. There will be modifications offered and the intensity of each pose is determined by yourself.

 

Gentle Hatha Flow

This class combines static and light dynamic movements. It strengthens the body while holding some postures. On the other hand allowing the body to move freely. This course offers sun salutations, classic hatha asanas and some flow sequences. It is desigend to delve into basic hatha poses. Approaching it in a gentle and mindful way, which includes resting poses in between to explore what is happening in body and mind.

Yoga Nidra

"Nidra" bedeutet Schlaf. Yoga Nidra ist eine Entspannungstechnik, die in einen Grenzzustand zwischen Wachsein und Schlafen führt. Diesen Zustand kennen wir bereits vom Einschlafen und dem Aufwachen her. Das ist ein Zustand der Tiefenentspannung.

Ziel der Yoga Nidra Praxis ist es, durch eine systematische Lenkung der Aufmerksamkeit auf einzelne Körperbereiche, auf die Atmung und die inneren Bilder den Geist wach zu halten und ihn auf eine Reise mitzunehmen während der Körper vollkommen zur Ruhe kommen und neue Kraft schöpfen kann. Auch der Geist entspannt sich dabei durch das Verankern im Hier und Jetzt.

Yoga Nidra ermöglicht Dir einen bewussten Rückzug der Sinne, eine Reise ins Innere aus der Du erholt und gestärkt wieder in den Alltag zurückkehren wirst.

Yoga Nidra ist für jeden geeignet, ganz gleich ob Du bereits Erfahrung hast mit Entspannungstechniken & Yoga oder ein vollkommener Neuling bist.

 

Yogaflow Ritual: 

ist Bewegung, Atem und Entspannung  mit Elementen u.a. aus  Tri Yoga Flow, Hatha und Kundalini  Yoga

Finde die Ruhe und gewinne Kraft.Die Reise vom Stehen über die mittleren Ebenen zum Liegen und zurück.  

 

Yoga Relax

Yoga Relax führt zur Entspannung und ganzheitliche Förderung des Wohlbefindens. Aus der Ruhe kommt die Kraft. Wenn du einen anstrengenden Tag hast, und dich ganz sanft wieder aufladen willst, komme zu dieser Stunde und du wirst dich sofort regeneriert fühlen.
In dieser Yogastunden lernst du dich zu entspannen, ein gutes Körpergefühl zu entwickeln und inneren Frieden zu erleben. Du erlernst einen achtsamen Umgang mit dir selbst im Rahmen deinen persönlichen Möglichkeiten. Geeignet für Anfänger.

 

Im Restorativen Yoga wird der Körper in angenehmen Haltungen gebracht, die dazu dienen sich zu öffnen, zu heilen, zu stärken. Der Fokus während der Praxis auf den tiefen Atemrhythmus verringert negativen Gedanken und Stress. Die entspannten Übungen bereiten auf Yoga Nidra, der psychischen Schlaf, vor. Yoga Nidra wurzelt im uralten Tantra. Sie ist eine Methode zur Tiefenentspannung, zur Eintauchen in das Unterbewusstsein, zur innere Beobachtung und zur Forderung von luzides Träumen. Im Nidra pendeln die Gehirn Wellen zwischen Alpha und Theta Wellen.

 

Body Mind Connection Movement 

Atemübungen und Kundalini verwöhnen Körper und Geist um uns noch freier im Raum tanzen und bewegen zu lassen. Nach der frei bewegender Eröffnungsphase erfolgt Flow Yoga zur aktive Dehnung von Körper und Bewusstsein. Zum Abschluss widmen wir uns der Entspannung durch eine einfache geleitete Thai Massage Sequenz. 

 

Was ist mitzubringen?
Bequeme Sportbekleidung, Socken, Getränk, Handtuch

Wichtiger Hinweis: Bitte geforderte Voraussetzungen beim Anmelden beachten!

 

Informationen zu den TARIFGRUPPEN

 

A 1 Kurse für den ersten Zeitraum

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4187600Guten Morgen YogaMo07:30-08:30Am Weidend. 3, Raum A 1.Etage links 2.12.19-16.12.19Miriam Meyer
5/ 10/ 10/ 15 €
5 EUR
für Studierende

10 EUR
für Beschäftigte

10 EUR
für Alumni

15 EUR
für Externe
4187602Hatha A1Mo08:30-10:00Am Weidend. 3, Raum A 1.Etage links 2.12.19-16.12.19Miriam Meyer
6/ 12/ 12/ 20 €
6 EUR
für Studierende

12 EUR
für Beschäftigte

12 EUR
für Alumni

20 EUR
für Externe
4187610A1Mo10:30-12:00Am Weidend. 3, Raum A 1.Etage links 2.12.19-16.12.19Mia-Sophie Scheurmann
6/ 12/ 12/ 20 €
6 EUR
für Studierende

12 EUR
für Beschäftigte

12 EUR
für Alumni

20 EUR
für Externe
4187620Vinyasa Yoga A1Di10:30-12:00Invalidenstr. 110, Gymnastiksaal, 4. Etg./ R. 4233.12.19-17.12.19Olga Buchmüller
6/ 12/ 12/ 20 €
6 EUR
für Studierende

12 EUR
für Beschäftigte

12 EUR
für Alumni

20 EUR
für Externe
4187623Vinyasa Yoga A1Di18:30-20:00Invalidenstr. 110, Gymnastiksaal, 4. Etg./ R. 4233.12.19-17.12.19Julian Arnold
6/ 12/ 12/ 20 €
6 EUR
für Studierende

12 EUR
für Beschäftigte

12 EUR
für Alumni

20 EUR
für Externe
4187624Vinyasa Yoga A2Di20:00-21:30Invalidenstr. 110, Gymnastiksaal, 4. Etg./ R. 4233.12.19-17.12.19Julian Arnold
6/ 12/ 12/ 20 €
6 EUR
für Studierende

12 EUR
für Beschäftigte

12 EUR
für Alumni

20 EUR
für Externe
4187639A1Mi19:30-21:00Invalidenstr. 110, Gymnastiksaal, 4. Etg./ R. 4234.12.-18.12.19Isabelle Verch
6/ 12/ 12/ 20 €
6 EUR
für Studierende

12 EUR
für Beschäftigte

12 EUR
für Alumni

20 EUR
für Externe
4187640Vinyasa A1- englishMo20:00-21:30Invalidenstr. 110, Gymnastiksaal, 4. Etg./ R. 4232.12.19-16.12.19Solveig Linn Jaeger
6/ 12/ 12/ 20 €
6 EUR
für Studierende

12 EUR
für Beschäftigte

12 EUR
für Alumni

20 EUR
für Externe