Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Volleyball Abschlussturnier (keine Vorrauss.)
verantwortlich: Mewes Goertz

Abschlussturnier Volleyball

"Bewegen, Begegnen, Begeistern" steht als Motto der Zentraleinrichtung Hochschulsport der HU-Berlin (ZEH) für aktives Sporttreiben mit sozialem Charakter. Durch dein Mitwirken am Abschlussturnier im Volleyball bist du Teil des intrauniversitären Wettkampfgeschehens und trägst dazu bei, dass Motto mit Leben zu füllen. Dabei sollen vor allem das faire miteinander Messen, der kommunikative Austausch und das gemeinsame Sport Treiben im Fokus stehen.

Datum/Zeitraum

Freitag, 16.02.2018
18:00 - 22:00 Uhr

Ort

Sportforschungshalle  (Hannoversche Straße 25, 10115 Berlin - Mitte)

Meldeschluss

Freitag, 09.02.2018

Ausrichter

Zentraleinrichtung Hochschulsport der HU Berlin

Technische Leitung

Maximilian Gruber

Anmeldung

Einzelanmeldung - beide Teammitglieder sind verpflichtet sich anzumelden
* Nach Meldeschluss erfolgt die Abfrage der Teamzusammensetzung per Email

Startgebühr

7€/8€/8€/9€  pro Person

Niveaustufe

 ab Niveau A2

Teilnahmeberechtigung/
Voraussetzung

Mixed-Team besteht aus einer Frau und einem Mann

Spielmodus

- Hallenturnier für 2er-Mixed-Mannschaften (Mann+Frau) im American Beach Modus nach offiziellen Volleyballregel. 
- Feldgröße ist 4,5 x 9 m. Netzhöhe beträgt 2,35 m

Es gibt keine Schiedsrichter; die Teams zählen selbst ihre Punkte
- Es wird nach Zeit gespielt; sollte es danach unentschieden stehen, wird 1 Entscheidungspunkt ausgespielt
- Erzielen von Punkten: Alle Teams starten in Gruppe 1. Für einen Sieg in Gruppe 1 gibt es 1 Punkt. Wer gewinnt steigt in Gruppe 2 auf. Dort gibt es für einen Sieg dann 2 Punkte und in Gruppe 3 dann 3 Punkte. Wer verliert steigt wieder in die vorherige Gruppe ab
- Nach jedem Spiel werden die Paarungen für die nächste Runde festgelegt. Grundsätzlich spielen immer nur Teams aus derselben Gruppe gegeneinander. Die Teams können jederzeit eine Runde aussetzen und danach wieder einsteigen. Alle Teams sollen die Möglichkeit haben möglichst gleich oft zu spielen. Teams, die noch weniger Spiele haben, werden bei der Ansetzung bevorzugt

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1099211Keine Kursteilnahme WiSe 17/18 erforderlichFr18:00-22:00SFH16.10.-18.02.Maximilian Gruber
7/ 8/ 8/ 9 €
7 EUR
für Studierende

8 EUR
für Beschäftigte

8 EUR
für Alumni

9 EUR
für Externe
nur über Büro