Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Improvisationstanz
verantwortlich: Nicole Anders

Beschreibung
Die Tanzimprovisation ist eine Spielart des Tanzens, bei der es darum geht aus dem Moment heraus seinen Körper zu bewegen. Von dem persönlichen Potenzial ausgehend werden die tänzerischen und künstlerischen Möglichkeiten der Teilnehmer/-innen durch ein sorgfältiges und systematisches Training erweitert. Zu Beginn der Kurseinheit werden Übungen durchgeführt, die den Körper spielerisch erwärmen und lockern und die Wahrnehmung für die eigene Präsenz schärfen. Danach werden die Teilnehmer/-innen eingeladen, in Gruppen oder alleine durch verschiedene Übungen zu tanzen. Der Raum wird in Bezug zum Tanz fokussiert, in dem mit Hilfe der Laban Methode spezifische Dynamics und Verständnisse verbreitet werden. Diese Techniken helfen nicht nur das persönliche Bewegungsklischee zu überwinden, sondern auch freier und vielfältiger zu tanzen. Am Ende des Kurses reflektieren die Teilnehmenden, was sie während des Tanzens gefühlt und gesehen haben.

Freemotion
In einem spielerischen Rahmen erforschen wir - jede für sich selbst und gemeinsam - die Bewegungsräume unseres Körpers. Freie Bewegungsabläufe unterschiedlicher Intensität schulen Beweglichkeit und Ausdauer.
Angelehnt an Elemente unterschiedlicher Improvisationstanzstile und die Bewegungssprache Gaga von Ohad Nahrain bringt Freemotion unsere Körper an bewusste und unbewusste Grenzen der Beweglichkeit, Dehnung und Kraft.  

 

Improvisationstanz -english

Idea is ?"What can we find our own body language through daily life?" 
Not only from the tips of existing dance knowledge, we seek our own dance (body languages) from your own personality and backgrounds. 
After the brain storming & heart warming up menu at beginning, gradually the class focuses on more movable and compositional approaches. Using many elements such as space, shape, level, speed, and musical tones, we start to translate ourselves into physical words and to exchange with others through compositional approaches. 
Without the gaps among dance categories, this workshop aims to find richness of our own body languages and promote it to share with other participants. 

Was ist mitzubringen?
Lockere Trainingsbekleidung (langärmlig), Knieschützer (Sind zu empfehlen.), Getränk, Handtuch
Trainiert wird barfuß.

 

Informationen zu den TARIFGRUPPEN

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
6110100A1- englishMo14:00-15:30Am Weidend. 3, Raum A 1.Etage links 21.10.19-16.2.20Junko Iwahashi
30/ 48/ 48/ 72 €
30 EUR
für Studierende

48 EUR
für Beschäftigte

48 EUR
für Alumni

72 EUR
für Externe
6110101freemotionDi20:30-22:00SFH G-T29.10.19-16.2.20Jana Mendelski
30/ 48/ 48/ 72 €
30 EUR
für Studierende

48 EUR
für Beschäftigte

48 EUR
für Alumni

72 EUR
für Externe