Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Parkour (Outdoor)
verantwortlich: Christoph Barth

Wie komme ich am effizientesten von A nach B?
Mit dieser Frage beschäftigen sich Parkour- Läufer, sogenannte Traceure. Katzengleich überwinden sie Hindernisse und beginnen die Welt mit anderen Augen zu sehen. Sie sehen keine Hindernisse mehr, sondern Möglichkeiten und neue Herausforderungen.

Parkour ist weniger eine Extremsportart als eine Art Lebensphilosophie. In kleinen Schritten werden durch hartes Training Ausdauer, Kraft, Balance, Disziplin und Beweglichkeit geschult und der Körper auf extreme Belastungen vorbereitet. Für das Training benötigen die Teilnehmer keine besonderen Voraussetzungen. Denn grundsätzlich kann jeder, jederzeit und an jedem Ort mit dem Parkour-Training beginnen. Individuell nach den Ressourcen des Anfängers gestaltet sich das Training. Wichtig ist es, für ein hartes Training und die Werte, die Parkour vermittelt, Aufgeschlossenheit mitzubringen.

Da wir Parkour so realitätsnah wie möglich vermitteln möchten, findet das Training einmal wöchentlich an wechselnden Orten im Zentrum von Berlin statt.

Wichtig: Es gibt keine Umkleidemöglichkeiten oder Duschen vor Ort. Gutes Schuhwerk (Laufschuhe), bequeme Kleidung (der Witterung angepasst) und ausreichend Getränke mitbringen!

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
7811004A1/FDo16:00-18:00Platz der Luftbrücke22.02.2024-11.04.2024Ramon Mattheus, Samuel Bien
30/ 37/ 65/ 65 €
30 EUR
für Studierende

37 EUR
für Beschäftigte

65 EUR
für Alumni

65 EUR
für Externe