Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Capoeira - brasilianische Selbstverteidigung
verantwortlich: Ulrich Strauch

Beschreibung:

Die Ursprünge von Capoeira liegen in Brasilien. Der kämpferische Befreiungstanz, der von afrikanischen Tanzelementen geprägt ist, entstand dort vor ca. 300 Jahren – zur Zeit der Sklaverei. Im Laufe der Zeit hat sich der ursprüngliche Überlebenskampf in Brasilien zu einer modernen Kampfkunst mit höchster Körperbeherrschung und motorischer Koordinierung weltweit entwickelt, ist heute Musiktherapie und steht für die Stärke von Körper und Geist.

Der Kurs beginnt mit einem Warming up mit einfachen Übungen. Es folgen Einzeltraining, Partnertraining und am Ende spielerischer Unterricht in Rhythmus und Gesang in der „Roda“ (dem Kreis) mit Instrumenten und Live-Musik.

 Level A

Voraussetzungen: keine

Inhalt: Erlernen der Basis angewandter Selbstverteidigung – Angriffsbewegungen (Benção, Queixada, Meia lua de frente) und Verteidigungsbewegungen (Esquiva, Negativa, Cocorinha), Grundschritt Ginga

https://capitaes-de-areia.com/was-ist-capoeira/glossar/

 Level A1/A2

Voraussetzungen: für Anfänger und Fortgeschrittene, es wird auf evtl. bestehende Kenntnisse aufgebaut

Inhalt: Festigung der Basiselemente und verschiedene Formen des Angriffs, der Verteidigung und der Täuschung

 

Hinweis: Zum Training bitte eine lange Sporthose mitbringen + ein Getränk

 

Trainingsort mittwochs befindet sich Nähe Hauptbahnhof, einfacherer Zugang über Lehrter Str./ Seydlitzstr.; am Vabali Spa vorbei kommt man direkt zum Tribünenhaus

Trainingsort montags am Frankfurter Tor mit U-Bahn, Bus und Tram zu erreichen 

 

 

Informationen zu den TARIFGRUPPEN

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3106100AMi17:30-19:00Poststadion Mitte Tribünengebäude Seminarraum21.10.2019-16.02.2020Mestre Léo Clóvis Goncalves
30/ 48/ 48/ 72 €
30 EUR
für Studierende

48 EUR
für Beschäftigte

48 EUR
für Alumni

72 EUR
für Externe

Beschreibung
Capoeira ist sowohl rasante Kampfkunst als auch Tanz, Life-Musik und Akrobatik. Von afrikanischen Sklaven in Brasilien als Mittel zur Befreiung vor vielen Jahren entwickelt, steht die Capoeira heute für kulturelle Identität dieser Region, für moderne Kampfkunst mit hoher Körperbeherrschung.

Level/ Teilnahmevoraussetzungen
A
Voraussetzungen: keine 
Inhalte: Erlernen von "Floreios", "Gingas", "Esquivas" und "Golpes"
A/ F
Voraussetzungen: Das Training ist sowohl für Anfänger/-innen als auch für Fortgeschrittene geeignet und wird individuell auf die Kenntnisse der Schüler/-innen aufgebaut.
Inhalte: Festigen der Basiselemente
A2/F
Voraussetzungen: Dieser Kurs ist nur Interessenten mit Vorkenntnissen vorbehalten.
Inhalte: Die Teilnehmenden festigen "Floreios" (ästhetische Bewegungen zur Körperbeherrschung), "Gingas" (geschmeidige Grundschritte), "Esquivas" (Ausweichbewegungen) und "Golpes" (Tritte).

 

Was ist mitzubringen?
eine lange Hose, Getränk 

Informationen zu den TARIFGRUPPEN

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3706200A / A2Mo18:30-20:00Georg-Weerth-Schule, Berlin Mitte, U5 Frankfurter Tor21.10.2019-16.02.2020Mestre Léo Clóvis Goncalves
30/ 48/ 48/ 72 €
30 EUR
für Studierende

48 EUR
für Beschäftigte

48 EUR
für Alumni

72 EUR
für Externe